Köln

Ludwig-Heinrich-Strasse 80

50765 Köln

0221/4697685

Info@Personal-Office-Koeln.de


 Bürozeiten

Mo-Fr 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung


whatsapp logo 1 mini WhatsApp 0157 30 80 37 87

Jederzeit für Anfragen

Die Online-Bewerbung

Die schriftliche Bewerbung gehört im aktuellen Bewerbungsprozess der Vergangenheit an. Im digitalen Zeitalter angekommen sind Online-Bewerbungen für Unternehmen aber auch für den Bewerber sehr praktisch und helfen Zeit und Kosten zu sparen. Grund genug sich mit der Online-Bewerbung auseinderzusetzen und auf einige Punkte einzugehen, die durchaus wichtig sind.

Grundlagen

Die Online-Bewerbung steht an Individualität und Qualität der schriftlichen Bewerbung nicht nach! Es gibt daher keinen Grund sich bei einer Online-Bewerbung weniger Mühe zu geben.

Welche Formen der Online-Bewerbung sind üblich?

Bei der Personalauswahl über Online-Bewerbung sind verschiedene Möglichkeiten üblich. Hier die verbreitetsten Varianten:

Bewerbung per E-Mail

Dies ist die Variante, die einer schritlichen Bewerbung am nächsten kommt. Sie können Ihre Bewerbung genauso aufbauen, wie sonst auch. Reihenfolge: Deckblatt (wenn notwendig), Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse.
Entweder schicken Sie Ihre Bewerbung an einen speziellen Ansprechpartner oder auch an eine anonyme Mail-Adresse, wie z. B.: bewerbung@xyz,de. Vorteilhafter ist natürlich die erste Variante. Meist erhalten Sie direkt eine standardisierte Eingangsbestätigung. 

Bewerbung per Bewerberportal

Bewerberportale finden Sie in der Regel bei großen Unternehmen und Konzernen. Sie tragen alle notwendigen Daten in ein Online-Formular ein. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit weitere Unterlagen, wie Zeugnisse, Anschreiben und Lebenslauf als Datei hochzuladen. Dies ist für den Bewerber zunächst sehr zeitaufwendig. Wenn Sie sich aber für mehrere Stellen in diesem Unternehmen interessieren, werden die Daten für alle Positionen automatisch übernommen. Ihre Daten werden im Unternehmen direkt in ein Auswertungsprogramm überspielt. Oft werden Ihre Unterlagen von PC-Programmen ausgewertet. Hier kommen dann die sogenannten "Bots" ins Spiel, über die wir später noch weiter berichten werden.  

Manche Unternehmen verzichten inzwischen auf die Zusendung eines Anschreibens, sondern geben dem Bewerber die Möglichkeit in einem Freitextfeld etwas über sich zu bereichten oder auch vorgegebene Fragen zu beantworten. 

Bewerbung über Karrierenetzwerke 

Die bekanntesten Karrierenetzwerke im deutschen Raum sind Xing und LinkedIn. Auch hier kann man sich auf Stellen aus dem Jobportal bewerben. eine andere Möglichkeit ist, das man von Unternehmen oder headhuntern direkt über sein Karrierenetzwerk angesprochen wird. Deshalb ist es sehr wichtig, sein eigenen Profil aktuell und für Recruiter interessant zu halten. 

Profil bei Jobportalen

Es beseht weiterhi die Möglichkeit, sein Profil/Lebenslauf bei verschiedenen Jobportalen, wie z.B. Stepstone, Monster etc. zu hinterlegen. Unternehmen suchen hier oft nach geeigneten Kandidaten, die dann von diesen direkt angeschrieben werden. 

Bewerbung mit Homepage

In der IT-Branche ist diese Art der Bewerbung natürlich am verbreitesten. Mit einer eigenen Homepage kann man sich, seine Erfahrungen und Qualifikationen natürlich sehr gut präsentieren. Bilder, Videos und Beiträge komplettieren hier das eigene Profil. egabt, kannst du deine eigene Homepage erstellen, auch Bewerberseite genannt.

Bewerbung per App

Diese Form der Bewerbung ist noch recht neu, trotzdem schon ein großer Erfolg. Man kann sich direkt per App bei einem potentiellen Unternehmen bewerben. Meist muss man einige kurze Fragen beantworten. Machmal schriftlich oder auch per Videoclip, den Sie anschließend hochladen.

Google Adwords, Facebook Ads und Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.